Presseartikel

Tagblatt, 24. September  2018

Zieht Meier nach Aletti’s Sieg weg?

Roberto Aletti ist neuer Gemeindepräsident – Andreas Meier hat neue Pläne

 

ganzer Artikel lesen

 

 

Tagblatt, 18. September  2018

zwei Männer stellen sich diesen Sonntag zur Wahl für das Gemeindepräsidentenamt in Niedergösgen

ganzer Artikel lesen

 

Oltner Tagblatt, 10. September 2018

Wahlkampf mit Bagger und Ballonen

ganzer Artikel lesen

 

 

Tagblatt, 21. Juni 2018

Einer, der gewinnen will
Niedergösgen Roberto Aletti (CVP) als Kandidat für das Gemeindepräsidium nominiert

Wenn es nach der CVP Niedergösgen geht, ist Roberto Aletti der richtige Mann für das Amt des neuen Gemeindepräsidenten in Niedergösgen. Die Frage «Wer folgt nach Jahrzehnten auf Kurt Henzmann als Gemeindepräsident in Niedergösgen?» ist offen und wird voraussichtlich am 23. September an der Ersatzwahl beantwortet.
ganzer Artikel lesen

 

 

Oltner Tagblatt, 7. Juni 2018

Der Vorstand der CVP Niedergösgen empfiehlt zuhanden der Parteiversammlung Roberto Aletti (Bild) als Kandidat für das Gemeindepräsidium. Mit diesem Antrag auf Nomination setzt der Vorstand auf eine führungserfahrene, besonnene, team- und lösungsorientierte Persönlichkeit, die bereit ist, Verantwortung in der Gemeinde zu übernehmen und sich in konstruktiver Zusammenarbeit mit allen Ortsparteien den politischen Herausforderungen zu stellen.

Im Anschluss an die Kandidatenvorstellung und Nomination referiert der Präsident der CVP Schweiz, Nationalrat Gerhard Pfister, über Aktualitäten aus Bundesbern. Anschliessend Apéro für alle Versammlungsteilnehmenden.

Die Versammlung findet am 19. Juni, 19.30 Uhr, in der Aula des Schulhauses statt.

ganzer Artikel lesen

CVP Niedergösgen

 

 

Oltner Tagblatt, 8. Mai 2018 / Niederämter Anzeiger, 10. Mai 2018

CVP nominiert am 19. Juni 2018

Wie bereits am 10. April im Niederämter Anzeiger angekündigt, tritt die CVP Niedergösgen mit einer eigenen Kandidatur zu den Wahlen für das Gemeindepräsidium an. Sie führt zurzeit ausführliche Gespräche mit potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass die Abklärungsphase Ende Mai abgeschlossen und die Kandidatur der CVP anschliessend bekanntgegeben werden kann.

Anlässlich der Parteiversammlung vom 19. Juni, 19.30 Uhr, Aula Schulhaus Niedergösgen, stellt sich die Kandidatin/der Kandidat der Parteibasis persönlich vor. An dieser Parteiversammlung nominiert die CVP Niedergösgen ihre Kandidatin/ihren Kandidaten für die Wahl des Gemeindepräsidiums vom 23. September. Der Präsident der CVP Schweiz, Nationalrat Gerhard Pfister (Bild), hat bereits seine Teilnahme an dieser Versammlung zugesichert.

Zur Klärung der Parteizugehörigkeit innerhalb der Gemeinderatsfraktion hat der Vorstand der CVP Niedergösgen mit Schreiben vom 18. April Andreas Meier sowie alle andern Fraktionsmitglieder aufgerufen, Stellung zu ihrer Parteizugehörigkeit zu beziehen. Mit der Publikation des Zeitungsartikels im Oltner Tagblatt vom 5. Mai steht fest, dass Andreas Meier keiner Partei angehört und somit als Parteiloser für das Gemeindepräsidium kandidiert. Damit ist auch die Frage seines Mitbestimmungsrechts in der CVP-Ortspartei zweifelsfrei geklärt.

CVP Niedergösgen