24.04.2019 / News / /

Generalversammlung 2019

Erfolgreiches Jahr für CVP Niedergösgen                                           

 

An der kürzlich stattgefundenen Generalversammlung der CVP Niedergösgen wählten die Teilnehmenden Barbara Schär als neues Mitglied in den Parteivorstand. Sie übernimmt von Daniel Dietwiler das Amt als Kassiererin, da sich Dietwiler auf seine Aufgaben als Vertreter der Gemeinderatsfraktion konzentriert. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Hans Belser und Ida Kupferschmid, Co-Präsidium; Barbara Schär, Kassiererin; Judith Schär, Aktuarin; Daniel Dietwiler, Vertreter Gemeinderatsfraktion; Patrick Friker, Vertreter Bürgergemeinde; Roberto Aletti, Vertreter Einwohnergemeinde.

 

Auf grosses Interesse stiess an der GV das Referat von Ständerat Pirmin Bischof, der die Arbeit in Bundesbern aufzeigte. Im Zentrum seiner Ausführungen standen die Themen Heiratsstrafe, Eigenmietwert und Rahmenabkommen.

 

Roberto Aletti berichtete über seine Erfahrungen im ersten halben Jahr als Gemeindepräsident und informierte über aktuelle Themen.

 

Ein Blick zurück

Das Jahr 2018 war für die Ortspartei intensiv, bereichernd und erfolgreich. Der erste Höhepunkt war die Generalversammlung vom 6. April. Rund 100 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger hatten mit einer Unterschriftensammlung die Einberufung der GV gefordert. Über 60 Personen nahmen an dieser denkwürdigen Versammlung teil. Sie genehmigten die neu erarbeiteten Statuten und wählten einen neuen Vorstand.

 

Nachdem der Gemeindepräsident an diesem Abend seinen Rücktritt per Ende September 2018 bekanntgegeben hatte, war für die CVP klar, dass sie mit einer eigenen Kandidatur für das Gemeindepräsidium antritt mit dem Ziel, den Stimmbürgerinnen und Stimmbürger eine Auswahl –sprich eine echte Wahl – zu ermöglichen. Mit der Nomination von Roberto Aletti an der Parteiversammlung vom 19. Juni wurde der Wahlkampf in Anwesenheit des Präsidenten der CVP Schweiz, Gerhard Pfister, eröffnet.

 

Am 23. September war der Kampf um das Gemeindepräsidium bereits im ersten Wahlgang entschieden und Roberto Aletti gewählt. Dass die Wahl gelingen konnte, ist auf den engagierten Wahlkampf eines top motivierten Teams und den grossen persönlichen Einsatz von Roberto Aletti zurückzuführen. Mitentscheidend für den Wahlerfolg waren insbesondere auch die breite Unterstützung aus der Bevölkerung und die konstruktive Zusammenarbeit mit den Vertreterinnen und Vertreter der drei Ortsparteien FDP, SP und SVP. Ihnen allen gehört ein grosser Dank!

 

Am 27. Oktober beteiligte sich die Ortspartei an der Standaktion der CVP Schweiz zur Initiative „Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen“ und sammelte innerhalb von zwei Stunden über 100 Unterschriften.

 

Gemeinsam zum Ziel

Die vier Ortsparteien treffen sich seit Mai 2018 regelmässig zu Gesprächen am Runden Tisch. Im Mittelpunkt steht eine aktive, parteienübergreifende Zusammenarbeit in der Niedergösger Dorfpolitik. Mit Blick auf die kommunalen Wahlen in zwei Jahren werden schon zum jetzigen Zeitpunkt umfassende Gespräche und Diskussionen geführt und Massnahmen erarbeitet, mit dem Ziel, wieder alle Parteien und Generationen für die Arbeit im Gemeinderat, in den Kommissionen und als Delegierte zu gewinnen.

 

Kandidierende stellen sich vor

Einen wichtigen Stellenwert nimmt nach wie vor die Aktivierung und Präsenz der Ortspartei ein. Sie ist mit einer neuen Homepage und diversen Anlässen präsent. Im Laufe dieses Jahres ist unter anderem geplant, der Bevölkerung an vier öffentlichen Informationsabenden die CVP-Kandidatinnen und -kandidaten für die National- und Ständeratswahlen zu präsentieren und ihnen auf den Zahn zu fühlen. Der erste Anlass findet am Freitag, 26. April, 19.15 Uhr im Waldhaus Niedergösgen statt. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich an diesem Abend vor: Stefan Müller-Altermatt, Nationalrat; Andreas Vögtli, Präsident Solothurnischer Bauernverband; Lara Christina Alkan, Präsidentin Sozialkommission und Integrationsbeauftragte; Robin Schmid, Präsident JCVP. Weitere Vorstellungsrunden: 28. Juni, 16. August und 20. September jeweils 19.15 Uhr im Schlosshof. Nähere Infos unter www.cvp-niedergoesgen.ch